BRAKE • CUXHAVEN • EMDEN • LEER • NORDENHAM • OLDENBURG • PAPENBURG • STADE • WILHELMSHAVEN • BRAKE • CUXHAVEN • EMDEN • LEER • NORDENHAM • OLDENBURG • PAPENBURG • STADE • WILHELMSHAVEN
DE
EN
ZH

PRESSEMITTEILUNGEN

Minister Altmaier lobt Initiative der Wilhelmshavener
Hafenwirtschafts-Vereinigung e.V. für LNG-Terminal
Offene Ohren hatte Bundeskanzleramtsminister Peter Altmaier bei einem Gespräch mit Vertretern der Wilhelmshavener Hafenwirtschafts-Vereinigung e.V. und dem Pipeline-Betreiber NWO im Berliner Reichstag. Mit großem Interesse ließ er sich die Idee eines Terminals für Flüssiggas (LNG) schildern, das konzeptionell anders ist als ein „klassisches" LNG-Terminal. Initiiert hatte den Termin der CDU-Bundestagsabgeordnete Hans-Werner Kammer.
 
 
Mehrzweckschiff BREMER JOHANNA unter deutscher Flagge
Einsatz im Mittelmeerdienst der BREB GmbH & Co.KG
Cuxhaven, 02. Juni 2016 | Im slowenischen Koper wurde am 24. Mai 2016 die 2008 bei Royal Bodewes im niederländischen Hoogezand gebaute BREMER JOHANNA unter die deutsche Flagge zurückgeflaggt. Bei der BREMER JOHANNA handelt es sich um das letzte Schiff eines Trios von modernen Forstproduktenschiffen mit eigenem Geschirr und einer Tragfähigkeit von 4.000 Ladetonnen.
 
 
Seaports of Niedersachsen mit vergrößertem Messestand auf der Breakbulk Europe in Antwerpen
Stückgut-Fachmesse gilt als bedeutender Marktplatz für Projekt- und Schwergutlogistiker
Oldenburg, 20. Mai 2016 | Die Seaports of Niedersachsen GmbH organisiert erneut und in diesem Jahr auf einer größeren Fläche einen Stand auf der Messe Breakbulk Europe. Während der dreitägigen Fachmesse im belgischen Antwerpen rechnen die Veranstalter mit über 8.000 Besuchern. Die international besetzte Messe und Konferenz ist die größte ihrer Art weltweit, die auf Transport, Umschlag und Lagerung massenhafter Stückgüter und Projektladung fokussiert. Der Messestand der Seaports of Niedersachsen wird Anlaufpunkt für Kunden und Partner der Umschlagsunternehmen aus den niedersächsischen Seehäfen
 
 
40 Jahre Kohleumschlag am BTW in Wilhelmshaven unter Rhenus-Flagge
Terminal zählt heute zu den leistungsfähigsten Kohleumschlagsanlagen in Europa
Wilhelmshaven, 29. April 2016 | Im April 1976 legte am von Rhenus Midgard betriebenen Bulk Terminal Wilhelmshaven (BTW) das erste Kohleschiff an. Mehr als 60 Millionen Tonnen Kohle wurden hier seit dieser Premiere vor vier Jahrzehnten für lokale Kraftwerke und Empfänger im Hinterland umgeschlagen. 2015 konnte mit 3,65 Millionen Tonnen die bisher größte Kohlejahresmenge an dem traditionsreichen Massengutumschlagsterminal gelöscht werden. Um sich für die Zukunft zu rüsten, wurde die früher unter dem Namen Niedersachsenbrücke operierende Anlage zwischen 2008 und 2013 modernisiert und ausgebaut.
 
 
Royal Bodewes gründet Werftstandort in Papenburg
Ausrüstung von Schiffen im Papenburger Hafen in Kooperation mit Schulte & Bruns
Papenburg, 22. April 2016 | „Wir freuen uns sehr, dass Royal Bodewes sich dafür entschieden hat, mehrere Schiffe im Papenburger Hafen auszurüsten“, sagte Papenburgs Bürgermeister Jan Peter Bechtluft. Hintergrund ist die Mitteilung der Werft Royal Bodewes aus dem niederländischen Hoogezand, ab sofort im Papenburger Hafen verschiedene Schiffe fertigzustellen. In Kooperation mit der Papenburger Firma Schulte & Bruns hat Royal Bodewes dazu eigens ein neues Unternehmen gegründet, mit dem Titel Bodewes Papenburg GmbH. „Royal Bodewes plant vor allem in Papenburg mit einer deutschen Belegschaft zu arbeiten, welche durch einige niederländische Arbeitnehmer aus Hoogezand ergänzt wird“, heißt es in der Pressemitteilung der niederländischen Werft vom heutigen Freitag.
 
 
Perspektive Logistik:
Cuxland zeigt vielfältige Berufe rund um Hafen und Transport
Cuxhaven, 15. April 2016 – Zum Tag der Logistik am 21. April 2016 geben Cuxhavener Unternehmen in Vorträgen und Veranstaltungen einen Einblick in die Logistikbranche. Ziel ist es, die logistischen Berufe der nächsten Generation näher zu bringen und zu zeigen, dass es hier Jobs mit Perspektive, vielfältigen und kreativen Aufgaben zu entdecken gibt.
 
 
Seaports of Niedersachsen präsentieren sich auf Logistikmesse in Brasilien
Niedersächsische und bremische Seehäfen mit Gemeinschaftsstand auf der Messe Intermodal South America in Sao Paulo
Oldenburg, 31. März 2016 | Die Intermodal South America gilt als eine der bedeutendsten Transport- und Logistikmessen in Südamerika. Vom 5. - 7. April werden die Seehäfen aus Niedersachsen und Bremen erneut gemeinsam unter der Dachmarke „German Ports“ für ihre logistischen Angebote werben.
 
 
Rhein-Umschlag investiert 12 Millionen Euro am Standort Oldenburg
Oldenburger Hafenumschlagsbetrieb bezieht neue Flächen im Osthafen und im Gewerbegebiet Dalbenstraße
Oldenburg, 24. März 2016 | Das Oldenburger Traditionsunternehmen Rhein-Umschlag treibt momentan den Ausbau und die Modernisierung seiner Umschlagsanlagen sowie den Neubau eines Verwaltungsgebäudes für rund 12 Millionen Euro voran. Mit den Ausbaumaßnahmen einher geht der Umzug des Unternehmens in den Oldenburger Osthafen und ins Gewerbegebiet Dalbenstraße.
 
 

<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 >>

MEDIA
 
Messen | Veranstaltungen 2017|2018
Kontakt Seaports

Seaports of Niedersachsen GmbH
Hindenburgstraße 28
26122 Oldenburg

Tel.:+49 (0) 441 361 888-88
Fax:+49 (0) 441 361 888-89

E-Mail:info@seaports.de
www:www.seaports.de

HOME PROFIL HAFENSTANDORTE CARGO & LOGISTIK MEDIA ANBINDUNGEN KONTAKT IMPRESSUM
virthosCMS