BRAKE • CUXHAVEN • EMDEN • LEER • NORDENHAM • OLDENBURG • PAPENBURG • STADE • WILHELMSHAVEN • BRAKE • CUXHAVEN • EMDEN • LEER • NORDENHAM • OLDENBURG • PAPENBURG • STADE • WILHELMSHAVEN
DE
EN
ZH
Bild

Seehafen Stade

Der Industriehafen Stade liegt direkt an der Seeschifffahrtsstraße Elbe, zwischen Hamburg und der Elbmündung bei Cuxhaven. Landseitig erschließt eine gute Infrastruktur den Elbe-Weser-Raum. Stade bietet die Möglichkeit zum Umschlag von Massen- und Stückgütern auf befestigten und hochwassersicheren Umschlag- und Lagerflächen am tidenunabhängigen seeschifftiefen Fahrwasser.

Durch eine Vielzahl von Unternehmen, die Hafen- und Transportdienstleistungen wie Klarierung, Festmacherei, Umschlag & Stauerei von Massen- und Stückgütern, Schlepperdienste sowie Hafenumfuhren und Gefahrguttransporte anbieten, gilt der Seehafen Stade als leistungsfähiger Standort innerhalb des Verbundes der Seaports of Niedersachsen. Hohes Entwicklungspotential besitzt der Hafen insbesondere im Bereich Stückgutumschlag durch das moderne Breakbulk-Terminal.

Der nördliche Teil des Anlegers im Hafen Stade-Bützfleth dient der Entladung von Bauxit und zur Verladung von Aluminiumoxid und feuchtem Aluminiumhydroxid. Im Innenhafen können Schiffe mit einer Tragfähigkeit von bis zu 5000 t (größere Schiffseinheiten auf Anfrage) über eine geschlossene Bandanlage aus den Lagern direkt ins Schiff beladen werden.

Maßgeblich zum Hafenumschlag trägt auch der Export von in Stade produzierten Chemikalien wie Wasserstoff und Natronlauge bei.

Geografische Breite
53° 39' N
Geografische Länge
9° 31' E
Haupt-Umschlagsgüter
Bauxit, Aluminiumoxid, Aluminiumhydroxid,
flüssige Chemikalien,
Baustoffe

Stückgüter

HAFENSTANDORTE
Ansprechpartner

Seehafen Stade e.V. c/o Elbclearing GmbH & Co. KG
Marcus P.E. Schlichting
Am Seehafen 2
21683 Stade

Tel.:+49 (0) 4146 9099-20
Fax: +49 (0) 4146 9099-520

E-Mail:standortmanager@seehafen-stade.de
www:www.seehafen-stade.de

HOME PROFIL HAFENSTANDORTE CARGO & LOGISTIK MEDIA ANBINDUNGEN KONTAKT IMPRESSUM
virthosCMS